SETAC GLB

SETAC GLB
Society of Environmental Toxicology and Chemistry - EuropeGerman Language Branch e.V.

Beiträge

Einreichung von Beiträgen bis zum 31.07.2021.

Sobald die Registrierung abgeschlossen ist können Sie nach erfolgreichem Login Beiträge hochladen.

Bitte ordnen Sie Ihren Beitrag einem oder mehreren der unten gelisteten Themen zu.

Die Tagungssprache ist Deutsch, englischsprachige Beiträge sind willkommen. Beiträge können als Vortrag oder Schnappschuss/Lightning Talk  (entspricht einem Posterbeitrag) eingereicht werden. Die Maximallänge der eingereichten Abstracts beträgt 350 Wörter. 

Das wissenschaftliche Komitee entscheidet darüber, ob Ihr Beitrag angenommen wird.

Vorträge dürfen die Dauer von 12 Minuten nicht überschreiten, damit im Anschluss noch eine ca. dreiminütige Diskussion folgen kann. Genaue Informationen zu Format und Ablauf der Präsentation folgen.

Schnappschüsse/Lightning Talks werden als maximal dreiminütige Präsentation gehalten. Hierbei sollen nicht mehr als zwei Folien präsentiert werden. Genaue Informationen zu Format und Ablauf folgen.

Themen

Beiträge aus allen Bereichen der Ökotoxikologie und Umweltchemie im sozioökonomischen Spannungsfeld sind willkommen. Schwerpunktthemen sind folgende:

  • Herausforderungen in Risikobewertung und -management: European Green Deal, steigende Komplexität und Unsicherheiten
  • Standardisierung von Analysen und Persistent Bewertung von nicht-extrahierbaren Rückständen (NERs)
  • Umweltmonitoring: Innovationen für eine kontinuierliche Umweltanalyse, -bewertung und -prognose
  • Gemeinschaftsindices: ein probates Werkzeug zur Beurteilung von Schadstoffbelastungen?
  • Covid-19 in Luft und Wasser - Quellen, Übertragung und Maßnahmen
  • Risikokommunikation - am Thema Plastik in der Umwelt
  • Nicht-Standard Organismen - Testen und Bewerten
  • Künstliche Intelligenz bei der Datenauswertung
  • Extrapolation vom Test- zum Ökosystem
  • Bewertung von PAK in Böden 
  • Munition in der Umwelt 
  • PFAS- Erfassung und Bewertung
  • Ökotoxikologie partikulärer Stressoren
  • Spurenstoffe: Risikopotentiale und Maßnahmen
  • Nahrungsnetze und trophische Magnifikationsfaktoren 
  • Geschlechtsspezifische Unterschiede bei der Umweltexposition
  • Umweltprobenbanken als zentrale Bausteine der Umweltbewertung
  • Luftschadstoffe aus dem Verkehrssektor: Entstehung, Monitoring und Wirkung auf die Umwelt
  • Pestizidcocktails und Transformationsprodukte - eine Herausforderung für Analytik und Umwelttoxikologie

Ihnen fehlt ein wichtiges Thema? Dann senden Sie Ihren Vorschlag gerne an

Eva Eschenbach

Aufruf für Chairs

Die Tagungsorganisation würde es begrüßen, wenn sich Teilnehmer melden, die bestimmte Themen an der Tagung vertreten haben möchten. Ggf. können Sie Mitglied im wissenschaftlichen Komitee werden.
Mitglieder des wissenschaftlichen Komitees gestalten die Sessions der Tagung im Vorfeld mit und können ggf. auch als Chair an der Tagung wirken.
Bitte wenden Sie sich mit Themenvorschlägen oder Vorschlägen zur Komitee-Mitgliedschaft an:

Eva Eschenbach

Contributions in English are welcome.

For the registration please upload an abstract at Registrierung. The abstract has a word limit of max. 350 words. Please indicate one or several topics (see above) that reflect the overarching theme(s) of the presented research. The scientific committee will decide if your presentation is accepted. Platform presentations last 12 min, followed by 3 min discussion. Schnappschüsse/Lightning talks will last 3 min, dollowed by a discussion. Further details on type and format of the presentations will follow.